< Back to Newsroom

Das Gleichgewicht für die Nutzung von Emojis in der Unternehmenskommunikation finden

Der Grad zwischen einer visuell ansprechenden Nutzung von Emojis und den Text durch die falsche Anwendung von Emojis unseriös wirken zu lassen ist schmal. Sieh dir unsere Tipps an, um hier das optimale Gleichgewicht zu finden.
by
Moritz Retemeier
February 18, 2021

Durch ein lachendes Emoji werden die gleichen Areale im menschlichen Gehirn stimuliert, wie wenn man eine reale Person lachen sieht. (Owen Churches et al.) Es kennt wahrscheinlich jeder: durch Emojis wirkt ein Text einfach freundlicher, egal ob Privatnachrichten oder auch Beschreibungstexte in den sozialen Medien. Bei der Nutzung von Emojis für die Unternehmenskommunikation sollte einiges beachtet werden. Bei dem richtigen Einsatz können Emojis also dafür sorgen, dass dein Social-Media-Post ansprechender und freundlicher wirkt. Außerdem springen Emojis in einer Masse an Text sofort ins Auge. Dies erhöht zum einen die Wahrscheinlichkeit, dass der Text gelesen wird und sorgt außerdem dafür, dass der Inhalt länger im Gedächtnis bleibt.

Wir haben drei Regeln aufgestellt, welche dabei helfen, Emojis richtig einzusetzen, um höchstmögliche Interaktion zu generieren.

  1. Einzelne Emojis verwenden
    Du solltest die Nutzung einer Aneinanderreihung von Emojis vermeiden, da dies sehr schnell unseriös wirkt. Nutze stattdessen vereinzelt Emojis hinter passenden Sätzen (hinter dem Satzzeichen. Du kannst Emojis ebenfalls vor einem Satz anstelle von von Stichpunkten setzen.
  2. Emojis immer passend zum Inhalt wählen
    Da du sparsam mit der Nutzung von Emojis umgehen solltest, verwende nur solche, die genau zum Inhalt passen. Damit kannst du gewährleisten, dass die Emojis deine Nachricht verdeutlichen und dafür sorgen, dass sie länger im Gedächtnis bleibt.
  3. Anzahl der Emojis an die jeweilige Plattform anpassen
    Unsere Empfehlungen (sollte von der Länge des Beitrages abhängen):
    LinkedIn: Sparsamer Umgang (2-5 Emojis)
    Facebook: Gerne mal ein Emoji mehr als auf Linkedin verwenden (3-6 Emojis)
    Instagram: Persönlichere Plattform = mehr Emojis! (6-7 Emojis)

Dein Content - immer on-brand.

Geschichten, die dir helfen deine besten Ideen zum Leben zu bringen. Melde dich jetzt für unseren Newsletter an, um Tipps und Tricks zum Thema Content Produktion zu erhalten.
Thank you! Please check your inbox to confirm the subscription.
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Wir ermöglichen Marketern und Agenturen großartigen Content zu erstellen – komplett ohne Designaufwand. Spare Zeit und sei effizient, mit visuellen Inhalten die herausstechen.
Folge uns
Facebook
Instagram
Linkedin
Mate Studio © 2022. All rights reserved.